2020 Fashion Marketing: Alles, was Sie wissen müssen, um auf dem Laufenden zu bleiben

Modemarketing ist meine persönliche Leidenschaft. Wir arbeiten täglich mit Modemarken und Mehrmarkenhändlern zusammen. Aus diesem Grund ist es meiner Meinung nach unsere Pflicht, mehr über dieses Thema zu schreiben. Zunächst einmal lieben wir Mode- und Luxusmarketing wegen seiner Schnelligkeit und seinem grenzenlosen Raums für Kreativität und Reichweite. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, meine Inhalte zu diesem Thema hinzuzufügen.

3 wichtige Elemente für den Aufbau und die Erhaltung einer erfolgreichen modernen Modemarke:

Beginnen wir hier mit den Grundlagen. IMHO, Leadership, Marketing und Finanzen sind drei wichtige Bestandteile eines jeden Modegeschäfts, da sie einer Marke dabei helfen können, die richtigen Produkte zu den richtigen Kunden zu bringen. Wenn dies richtig gemacht wird. Nur so kann eine Modemarke ihre Marktreichweite ausbauen und im Geschäft bleiben.

Ich werde auf die Marketing-Komponente noch etwas näher eingehen. Während die meisten Leute denken, dass es im Modemarketing nur darum geht, neue Produkte zu modellieren, geht es in Wahrheit doch etwas tiefer. Darüber hinaus wird die Branche von Tag zu Tag wettbewerbsfähiger. Verschiedene Unternehmen pumpen eine Menge Kapital, um herauszufinden wie sie den Vorteil erlangen und ihre Reichweite steigern können, während sie gleichzeitig ihre derzeitige Marktbasis festigen.

Mode-Vermarkter müssen nach ihren unterschiedlichen Zielgruppen suchen und innovative Wege finden, um sie zu erreichen. Der globale Modemarkt ist laut, sehr laut! Als Mode-Vermarkter muss man mit dem Kunden in Resonanz treten und ihn dazu inspirieren, sich für das Produkt und die Marke zu interessieren. Und das nicht nur als zufälliger Kunde, sondern als mikrogezielter Kunde mit einer kristallklaren Zusammenstellung von Werten, Überzeugungen, Gewohnheiten und Erwartungen. Grobe Klassifizierung wie zum Beispiel: „Eine Amerikanerin im Alter von 40 bis 50 Jahren mit einem überdurchschnittlichen Einkommen als Person“ wird nicht mehr gut genug für eine Zielgruppenbestimmung sein.

Mode-Marketing ist eine andere Art von Tier.

Modemarketing unterscheidet sich stark vom „normalen“ Marketing für jedes andere Unternehmen. Sie können dieselbe Marketingkampagne für andere Unternehmen über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten. Die Modebranche hingegen ist sehr dynamisch und ändert sich ständig, da täglich neue Trends auftauchen. Marketingkampagnen dauern daher nur kurze Zeit, bevor Modemarketing-Experten neue Kampagnen für neue Produkte entwickeln müssen. Das Wettbewerbsniveau ist in Mode Wahnsinn. Dies bedeutet, dass Modemarketing-Kampagnen ihre Ziele erreichen können sollten, sobald sie gestartet werden. Eine gute Modemarketingkampagne sollte in der Lage sein, sowohl kurzfristige Gewinne als auch langfristige Ziele in Einklang zu bringen.

Und, um nur zu erwähnen, das Modemarketing wird von der PROMO CULTURE zerstört. Schwarzer Freitag, Weihnachtsverkauf, Endgültige Liquidationspreise, 90% Rabatt, Kaufen Sie 1 und erhalten Sie 2 gratis und so weiter und so fort. Komm schon! Das kann so nicht weitergehen!

Promo Culture in Fashion, endless sale

 

 

Effektive Modemarketing-Taktik für 2020

Die Top-Modemarken haben es nicht durch Zufall geschafft, an die Spitze der Branche zu kommen. Eine der Hauptkomponenten ihres Erfolgs sind effektive Marketingstrategien, -taktiken und -kampagnen. Hier sind einige effektive Modemarketing-Maßnahmen, die sich für Top-Modemarken als äußerst erfolgreich erwiesen haben:

 

  1. Kooperationen

Wettbewerb wird nicht automatisch auf den Feind übertragen. Manchmal kann Ihre Konkurrenz der Schlüssel zu Ihrem Erfolg sein. In der Modebranche können Sie durch die Zusammenarbeit mit Ihren Wettbewerben deren Märkte erschließen und neue Wege beschreiten. Es hat bereits für verschiedene Marken funktioniert, darunter Nike und Off White sowie H & M und Karl Lagerfeld. Die Kooperationen halfen den Marken, ihre Produktlinien zu erweitern und ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.

 

  1. Prominente Unterstützung

Bei Prominenten geht es auch darum, die Sichtbarkeit der Produkte zu erhöhen. Prominente werden normalerweise fast von ihren Fans verehrt und ihre Meinungen und Entscheidungen sind die ultimative Wahrheit. Sie sind Kulthelden.

Prominente Werbung hilft nicht nur einer Modemarke, neue Käufer zu finden, sondern auch loyale. Egal wie groß eine Modemarke ist und eine Berühmtheit für sich, sie kann immer noch mit einer Prominentenwerbung fertig werden. Zum Beispiel wurde Rihanna von Puma als Creative Director für die Frauenkollektion ernannt. Rihannas eigene Modelinie Fenty wurde von einer Reihe von Superstars wie Brandy, Cardi B, Ezra Miller, Gabrielle Union und Karlie Kloss mit Prominenten bedacht. Kanye West verließ sich auf Prominente von Calvin Harris und Justin Bieber, um seine Yeezy Boost-Kollektion zu vermarkten.

 

  1. Newsjacking

Newsjacking ist eine Marketingstrategie, mit der Marken aus aktuellen Nachrichten und Trendthemen Kapital schlagen, um einen Teil der Aufmerksamkeit auf sich selbst und ihre Produkte zu lenken. David Meerman wurde die Popularität von Newsjacking als Marketingstrategie zugeschrieben. Diese Praxis ist in der Modebranche weit verbreitet. Modemarken sind häufig auf Social-Media-Trendthemen gestoßen, insbesondere auf Twitter und Instagram, mit humorvollem und manchmal direktem Marketing für ihre Produkte. Hier sind einige der bekanntesten Nachrichtenquellen:

– Gezeiten- und Superbowl-Blackout: Als der Superbowl während eines Matches einen Blackout erlebte, sah Tide einen Op Gelegenheit, sein Waschmittel zu vermarkten. Sie machten einen Tweet und sagten, dass sie, obwohl sie nichts gegen Stromausfälle tun konnten, helfen könnten, Flecken zu entfernen.

– Snickers und Luis Suarez beißen bei der Weltmeisterschaft: Als Luis Suarez während eines WM-Spiels 2014 zwischen Italien und Uruguay Giorgio Chiellini beißt, springt Snickers mit einem Tweet ein und rät dem Stürmer, beim nächsten Mal einen Snickers zu schnappen.

Newsjacking muss richtig gemacht werden, da es sonst zu einem Misserfolg der Marke kommen kann, wie Kenneth Cole herausfand, als die Marke versuchte, den Syrian Conflict zu nutzen, um ihre Schuhe zu vermarkten.

 

  1. Live-Streaming

Ein Live-Stream kann einer Modemarke dabei helfen, Millionen potenzieller Käufer zu erreichen, da Produkteinführungen und andere Markenereignisse für die Elite kein priviligierter Moment vor der Tür sein müssen. Jeder kann das Ereignis in Echtzeit von seinen Geräten aus verfolgen. Live-Streaming hilft dem Modehaus, die Sichtbarkeit zu erhöhen und ein neues Publikum zu erreichen. Anstatt sich auf Livestreams von eingeladenen Gästen in ihren Kanälen zu verlassen, sollte eine Modemarke ihre eigenen offiziellen Livestream-Kanäle einrichten. Neben YouTube bieten folgende Plattformen großartige Live-Streams: – Facebook Live – Instagram Live – Periskop – Ustream – Diecast – Vimeo Livestream – Streamshark – Stretch Internet – Brightcove-Marken wie Louis Vuitton nutzen bereits Instagram Live-Streams.

 

  1. Social Media Influencers

Insta wird immer noch GROSS sein! Und wenn Ihre Zielgruppe älter oder jünger ist, sind Pinterest und Snapchat fantastisch. Vergessen Sie nicht, dass die zweitgrößte Suchmaschine der Welt – Youtube – weiterhin versucht, ein soziales Netzwerk zu werden.

Insta influencers in fashion business

Social-Media-Influencer können einen enormen Einfluss auf eine Marke ausüben, indem sie sie lediglich erwähnen, bewerten oder ihre Produkte verwenden. Influencer Marketing ist wie High School, jeder möchte das haben, was das coole Kind hat. Modemarken können seriöse Modeblogger oder Vlogger nutzen, um neue Marktsegmente zu erreichen. Dies kann zu mehr Leads und Verkäufen führen. Sie können im Allgemeinen nur Produkte der Marke freigeben oder für eine produktspezifische Marketingkampagne mit einer Marke zusammenarbeiten. Eine der häufigsten Social-Media-Influencer-Kampagnen ist das Unboxing, bei dem der Influencer zum ersten Mal ein Produkt verwendet und es auf der Kamera bewertet. Ein klassisches Beispiel für Influencer-Marketing ist das Unboxing-Video von Jordan Brand von YouTube-Vlogger Jacques Slade.

 

  1. Werbegeschenke

Ich bin kein großer Fan, aber Giveaways können eine hervorragende Möglichkeit für Modevermarkter sein, bestehende Kunden zu gewinnen und neue für eine Marke zu gewinnen. Mit ihnen können neue Produkte beworben oder wichtige Anlässe der Modemarke gefeiert werden. Werbegeschenke tragen dazu bei, das Markenbewusstsein zu stärken und die Zielgruppe zu vergrößern. Nach einem Gewinnspiel von Catparty auf Instagram stieg die Anzahl ihrer Follower um 70%.

 

  1. Affiliate-Marketing

Das ist ei Oschi !!!! Eine Provision an die Webmaster zu zahlen, die bereits massiven Verkehr mit ihren digitalen Assets haben, ist eine SCHLECHTE MEDIZIN für Modemarken. Es ist wirklich eine LIEBE / HASS-Beziehung. Einerseits steigen die Einnahmen schnell. Auf der anderen Seite verdunstet die Marke. Es ist also eine schwierige Aufgabe, eine Affiliate-Marketingkampagne zu starten oder zu stoppen.

Affiliate Marketing in Fashion Business

Was ist affiliate marketing

Einer der Vorteile des Affiliate-Marketings ist, dass der Return on Investment nahezu garantiert ist. Es ist eine weit verbreitete Marketingstrategie zur Steigerung des Online-Umsatzes außerhalb Ihrer Website oder einer App. Die Partner erhalten in der Regel eine Provision, die einen Prozentsatz des Umsatzes aus ihrem Verkaufstrichter darstellt. Affiliate-Marketing ist eine großartige Möglichkeit für Modemarken, Markenanwälte zu entwickeln und zum gegenseitigen Nutzen mit verschiedenen Verlagen zusammenzuarbeiten. Die Kosten hängen hauptsächlich davon ab, wie das Affiliate-Marketing-Programm eingerichtet ist.

 

Einige der besten Plattformen für Fashion Affiliate Marketing sind:

 

  1. Styleguides

Sie können einen Bereich ausschließlich Styleguides und Modetipps widmen. Diese Style-Guides geben Ihren Website-Besuchern Anregungen, wie Sie Ihre Marke kleiden und ausstatten und sogar Ihre Produkte in ihre Garderobe integrieren können. Sie können Style-Guides für verschiedene Jahreszeiten, besondere Anlässe, Feiertage und aktuelle Themen wie Wochenendausflüge, Arbeit und Reisen erstellen. Wenn Ihre Zielgruppe in der Lage ist, zu visualisieren, wie sie in Ihren Produkten aussehen würde, wird sie wahrscheinlich einen Kauf tätigen.

 

  1. Geschichten erzählen

Trotz der großen Verlagerung in Richtung digitales Marketing sind traditionelle Marketingplattformen wie TV, Radio und Zeitungen nach wie vor relevant und können bei guter Nutzung eine Kapitalrendite erzielen. Um mit diesen traditionellen Plattformen einen Erfolg zu erzielen, sollte Ihre Marke in der Lage sein, eine Geschichte zu erzählen. Naja, das gleiche gilt eigentlich für digitale Sender. Tippen Sie einfach auf die Emotionen der Menschen in eine positive Art und Weise und Sie werden belohnt. Dies war größtenteils die Stärke von Nike mit ihren unvergesslichen Kampagnen. Ein perfektes Beispiel war die „Just do it“ -Kampagne mit Colin Kaepernick.

  1. Soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit von Unternehmen

Während Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltigkeit keinen direkten Einfluss auf den Vertrieb haben, ist dies eine hervorragende Möglichkeit, um das Markenbewusstsein zu stärken. Langfristig wird die Modemarke die Vorteile von CSR nutzen können. Du kannst niemals falsch liegen, wenn du der Community etwas zurückgibst.

Einige der bemerkenswerten Marken, die nach CSR-Aktivitäten ein enormes Wachstum verzeichnet haben, sind:

Converse – Die Schuhmarke richtete ein Studio ein, in dem New Yorker Künstler ihre Musik kostenlos aufnehmen konnten. Sie beanspruchen kein Eigentum an den Liedern. Sie fordern auch nicht, dass die Künstler für die Marke werben. Dies hat einen großen Einfluss auf ihre Popularität gehabt.

– Die Strategie von Under Armour, der National Football League (NFL) kostenlose Trikots zu geben, führte zu Trikotabsprachen mit mehr als 2 NFL-Teams.

Lululemon bietet jedes Wochenende kostenlose Yoga-Kurse in einem seiner kalifornischen Läden an. Dies hat es zu einer Modemarke gemacht, die sich um das Wohl ihrer Kunden kümmert.

Wenn Gedanken und Kreativität in einen Modemarketing-Prozess einfließen, ist die Chance, dass die Modemarke einen Return on Investment erzielt, höher.

 

2020 Neue Trends im Modemarketing

  1. Omnichannel Retailing

Modemarken prüfen zunehmend die Möglichkeit, den Kunden das Einkaufen und Empfangen von Produkten über Kanäle ihrer Wahl zu ermöglichen. Einzelhandelsgeschäfte können Artikel aus anderen Geschäften durch Cross-Selling verkaufen. Einer der Modedesigner, die dies bereits erforschen, ist Lyn Evans. Alle Geschäfte verfügen über iPads, mit denen Kunden Artikel in den anderen Geschäften bestellen können, falls sie in diesem Geschäft ihren Lieblingsartikel oder ihre Lieblingsfarbe nicht finden. Eine weitere Marke, die sich dem Omnichannel-Einzelhandel verschrieben hat, ist Gap.

Aber warte! Wenn Sie glauben, dass Omnichannel sich mit den Kanälen befasst, liegen Sie sehr falsch. Bei Omnichannel dreht sich alles um Daten und Namensnennung für die meisten Modemarken. Jedes Mal, wenn ich mit einem CMO über den Omnichannel spreche, müssen wir auch einen CFO in den Besprechungsraum einladen. Omnichannel ist für viele Marken Anlass für viele unternehmensinterne Konflikte. „Wer bekommt dann den Bonus?“ Ist das, was den Omnichannel für die Unternehmensführung so schwierig macht.

 

  1. Produktanpassung

Modemarken ermöglichen ihren Kunden zunehmend, die Produkte an ihre Vorlieben und Vorlieben anzupassen. NikeiD auf der Nike-Website bietet Kunden die Möglichkeit, das gewünschte Muster und die gewünschten Farben für ihre Schuhe auszuwählen. Black Lapel, Indochino, Vans, Ray-Ban und Adidas bieten ihren Kunden unter anderem die Möglichkeit, ihre Bestellungen anzupassen und zu personalisieren.

 

  1. Luxus Mode Online Marketing

Früher war der Online-Handel Modemarken überlassen, die sich noch etablieren wollten. Nicht länger. Luxusmodemarken erkennen endlich, wie viel Potenzial der Online-Handel für ihr Geschäft hat. Ist es überhaupt sinnvoll, die Luxusunternehmen aufzulisten, die online verkaufen? Es ist einfacher, diejenigen aufzulisten, die dies nicht tun. Wenn Sie mich jedoch fragen, wie viele Luxusmodemarken erfolgreich online verkaufen, würde ich „sehr wenige“ sagen.

E-Commerce-Marketing ist hart. Es erfordert so viele verschiedene teure Fähigkeiten in Ihrem Unternehmen, dass es kaum die Gewinnschwelle erreicht. Die Einstellung eines internen Datenanalysten und einer externen professionellen E-Commerce-Marketingagentur (wie SONDORA MARKETING?) Wäre eine großartige Idee.

  

  1. Visual Commerce

Visualisierung spielt eine wichtige Rolle bei der Kundengewinnung. Um sich als Top-Online-Händler für Modeartikel zu positionieren, startete Amazon 2015 ein Fotostudio mit 22 Fotobuchten. Später startete das Unternehmen eine Modeseite mit dem Namen Who What Wear, auf der Kunden inspirierte Artikel kaufen können von Prominenten. Immer mehr Marken möchten Fotos kuratieren, um einen Visualisierungseffekt für ihre Kunden zu erzielen.

Ab 2019 gehen viele Marken über die Standardvisualisierung hinaus. Augmented Reality und Virtual Reality werden von Modemarken nur langsam eingesetzt. Aber ich bin ziemlich zuversichtlich, dass dies ein vorübergehender Zustand ist. AR und VR werden massiv sein.

 

  1. Integration von künstlicher Intelligenz in das Modemarketing

Mode-Vermarkter integrieren künstliche Intelligenz in ihre Marketingkampagnen, um den ganzen Tag über eine höhere Kapitalrendite zu erzielen. AI hat entscheidend zur Verbesserung der Kundeninteraktion beigetragen und Modemarketingunternehmen den Zugang zu einer besseren und zuverlässigeren Datenanalyse ermöglicht.

 

  1. Social Shopping

Social Media wird immer mehr zum Schaufenster für Modemarken. Die Marken erstellen Links auf Social Media-Plattformen wie Twitter, Instagram und Pinterest, über die Kunden zu ihren Websites im Einzelhandel weitergeleitet werden. Jeder macht Werbung für Einkäufe aus gutem Grund. Es funktioniert wunderbar

Aber warum Werbung? Sie könnten fragen. Warum nicht organische Reichweite auf Social Media Plattformen? W

 

Dank des Facebook-Führungsteams ist die organische Reichweite jetzt immer näher an Zero gerückt. Social Media-Plattformen sind so wertvoll, dass es nicht sehr klug wäre, sie nicht zu monetarisieren. Würde es? Wenn Sie also Sichtbarkeit, Markenbekanntheit und Conversions wünschen, schalten Sie Anzeigen. So einfach ist das.

 

Phasen des strategischen Modemarketings

Kommen wir nun zur Mechanik des Modemarketings.

Um eine leistungsstarke Roadmap und erfolgreiche Marketingkampagnen zu etablieren, unternehmen Modemarketing-Experten normalerweise die folgenden drei Phasen bei der Entwicklung einer strategischen Marketingkampagne:

 

Planungsphase

Der Mode-Vermarkter führt eine Marktanalyse durch, um ein klares Bild vom Zustand der Marke zu erhalten. In dieser Phase werden die folgenden Funktionen ausgeführt; – Wettbewerbsanalyse – Recherche der bestehenden und potenziellen Kunden der Marke. – Markenbewertung – Branchentrends Nach Abschluss dieser Funktionen erstellt das Team einen Marketingplan.

 

Implementierungsphase

Der Marketingplan wird umgesetzt. Das Mode-Marketing-Team organisiert Ressourcen, entwirft die Marktorganisation und entwickelt Marketingpläne. Der in der ersten Phase entwickelte Marketingplan dient als Bezugspunkt für die Marketingtaktik.

 

Evaluierungsphase

In dieser Phase stellt der Fashion Marketing Manager sicher, dass die mit dem Marketingprogramm erzielten Ergebnisse mit den in der Anfangsphase festgelegten Geschäftszielen übereinstimmen. Im Falle von Abweichungen werden Korrekturmaßnahmen ergriffen, damit die Marketingkampagne auf Kurs bleibt. Sie versuchen auch, das Positive zu maximieren. Grundsätzlich wird in dieser Phase der Fortschritt der Marketingkampagne überwacht und ausgewertet.

Die Auswertung erfolgt auf folgende Weise:

Schlüsselkomponenten des Mode-Marketings

Mit dem Verdrängungswettbewerb in der Modebranche können sich Designer und Modevermarkter den Luxus nicht leisten, Zeit und Ressourcen zu verschwenden. Sie müssen es gleich beim ersten Mal richtig machen, da die zweite Chance im Grunde genommen darin besteht, den Wettbewerb einzuholen. Sie müssen daher eine solide Marketingstrategie entwickeln, die Ergebnisse und Umsätze garantiert. Hier sind 7 Schlüsselkomponenten des Modemarketings;

  1. Marktforschung

Der Bedarf an Marktforschung ist in der Modebranche noch größer als in jeder anderen Branche. Sie müssen die Marktgröße und deren Wachstum oder Rückgang, die Konsumgewohnheiten und alle aufkommenden Trends in der Branche verstehen. Zu den wichtigsten Veröffentlichungen, auf die sich ein Modemarketingunternehmen verlassen kann, gehören unter anderem Vogue, Elle, Glamour, Vanity Fair, Cosmopolitan und InStyle.

  1. Zielmarkt

Die Marketingstrategie sollte in der Lage sein, den Zielmarkt für Modeprodukte umfassend zu erfassen. Neben der Ermittlung des Käufertyps, der das Produkt am wahrscheinlichsten kauft, sollte der Zielmarkt für effektive Marketingkampagnen und eine einfache Marktdurchdringung in mindestens drei Ebenen unterteilt werden.

  1. Marken- und Produktpositionierung

Welche Wahrnehmung hat der Markt für die Marke und ihre Produkte? Werden sie als die Marke für Modeartikel wahrgenommen, wenn sie ein begrenztes Budget haben? Die Marktwahrnehmung ist ein wichtiges Element, das bei der Entwicklung von Marketingkampagnen berücksichtigt werden muss. Sobald der Mode-Vermarkter die Positionierung der Marke verstanden hat, kann er effektive Kampagnen entwickeln, die die positiven Wahrnehmungen stärken und die negativen Wahrnehmungen ändern. Sie können klar kommunizieren, wie die Marke wahrgenommen werden soll.

  1. Wettbewerbsanalyse

Eine Marke kann die Konkurrenz nur auf eigene Gefahr ignorieren. Ein guter Mode-Vermarkter möchte wissen, wer die Konkurrenz ist. Die Produkte der Marke unterscheiden sich von denen der Konkurrenz, von dem Marktsegment, in dem sie tätig sind, und wie sie sich von der Konkurrenz abheben können. Sie müssen sich von Ihrer Konkurrenz abheben.

  1. Effektive Marketingstrategie

Eine effektive Marketingstrategie ist der einzige Weg, um Leads zu fördern und diese in Verkäufe umzuwandeln. Die Wirksamkeit einer Marketingstrategie wird anhand von Impressionen, Leads und Verkäufen gemessen. Die Kernfrage, die die Marketingstrategie beantworten sollte, lautet: „Wie finde ich den Zielmarkt und wie ziehe ich ihn an?“ Nachdem sie den Zielmarkt identifiziert haben, können sie verschiedene Taktiken anwenden, um ihn zu erreichen.

  1. Marketingbudget

Der Modemarketer sollte in der Lage sein, vorherzusagen, wie viel Budget er für eine Marketingkampagne benötigt. Das Budget kann wöchentlich oder monatlich geplant werden. Das Budget sollte eine Obergrenze für jede Aktivität haben, so dass der Vermarkter verschwendet keine Mittel für eine Strategie, die keine Kapitalrendite erzielt.

  1. Marketingkennzahlen

Vom Start bis zum Ende der Marketingkampagne sollte der Modevermarkter in der Lage sein, den Erfolg der Kampagne zu messen. Sie sollten in der Lage sein, das für die gesamte Kampagne ausgegebene Budget mit dem tatsächlichen Return on Investment zu vergleichen. Für Online-Marketingkampagnen kann der Vermarkter auf Dienste wie Google Analytics zurückgreifen, um die Metriken zu messen. Dies wird ihnen helfen, die Wirksamkeit ihrer Marketingstrategien zu messen.

 

Müssen Sie ein Design-Guru sein, um ein großartiger Mode-Vermarkter zu sein?

Mode-Vermarkter müssen natürlich nicht unbedingt Designer sein. Dies bedeutet nicht, dass sie keinen Einfluss auf die Art der Produkte haben, die Modemarken auf den Markt bringen. Im Gegenteil, sie haben einen großen Einfluss auf die Produkte und deren Designs. Mode-Vermarkter betreiben Marktforschung und sind daher besser in der Lage, Modetrends und deren Auswirkungen auf ein Unternehmen zu verstehen. Sie wissen, welche Designs ein Hit wären und welche nicht. Sie tragen daher auch zum Design von Modeprodukten bei. Die Aufgaben eines Modemarketingunternehmens umfassen:

– Marktforschung und Analyse:

Dies hilft bei der Entscheidungsfindung in Bezug auf Modedesign und Geschäftsprozesse. Sie führen sowohl quantitative als auch qualitative Untersuchungen zu Modetrends und Konsumentenverhalten durch.

– Markendesign und -entwicklung:

Mode-Vermarkter sind dafür verantwortlich, die Marke so zu platzieren, dass das Zielpublikum eine persönliche Beziehung zur Marke aufbauen und fühlen kann. Sie müssen die Geschichte hinter der Marke kreieren.

– Entwicklung und Verwaltung von Werbekampagnen:

Neben der Erstellung überzeugender Anzeigen für die Produkte müssen Modemarketing-Experten auch die Mediaplanung verwalten, um sicherzustellen, dass die Anzeigen planmäßig verteilt werden. Sie sind sowohl für klassische als auch für digitale Werbung verantwortlich.

– Preisgestaltung und Vertrieb von Modeprodukten:

Mode-Vermarkter tragen zur Entscheidung bei, wie Marken ihre Produkte bewerten und vertreiben. Durch ihre Marktforschung können sie feststellen, welche Distributionskanäle eine bessere Leistung erbringen und wie die Produkte für jeden Kanal bewertet werden. Dies hilft der Marke, ihre Gewinne sowohl im Einzelhandel als auch in Online-Shops zu maximieren.

Wunderbare Menschen

Und jetzt, da Sie diese „lange Lektüre“ durchlaufen haben und sich fragen, wie der Hack eine Person ist, die zu so vielen Dingen fähig ist, muss ich sagen, dass solche Leute bei vielen Modefirmen arbeiten. Sie sind unglaublich talentierte Leute.

Wenn Sie gerade erst Ihre Marketingkarriere bei einem Modeunternehmen beginnen, empfehle ich Ihnen, viele Soft- und Hard-Skills zu entwickeln.

 

Marketing-Fähigkeiten für einen guten Mode-Vermarkter:

– Gute Kommunikationsfähigkeiten

– Herausragende analytische Fähigkeiten = Zahlen sind alles im modernen Marketing

– Großartiger Geschmack und Sinn für Mode

– Multitasking

– Martech-Wissen: Je tiefer desto besser

– Schnelle Entscheidungsfindung

– Geschäftssinn

– Fähigkeit, in Umgebungen mit hohem Druck zu arbeiten

– Kreative Fähigkeiten

– Verkaufskompetenz: Der Zeit- und Arbeitsaufwand, der erforderlich ist, um eine Idee innerhalb des Modeunternehmens zu verkaufen, ist manchmal einfach lächerlich.

 

Danke für Ihre Aufmerksamkeit. Bitte kommentieren Sie unten und wir beantworten gerne Ihre Fragen.

 

Autor: Dennis Dubner, CEO of SONDORA MARKETING – eine Agentur für digitales Marketing, die Marken bei besseren Marketingstrategien, Einnahmen und Gewinn unterstützt.

WEB-DESIGN-TRENDS 2020: 10 ERSTAUNLICHE TOP WEB-DESIGN-TRENDS

Wenn in den letzten Monaten Noten vergeben wurden, wird 2020 sicherlich ein atemberaubendes Erlebnis im Bereich Webdesign. In Anbetracht der fortschrittlichen Anzeigetechnologie für Geräte, mit der die meisten Benutzer Webinhalte konsumieren, und der Tatsache, dass Webdesigner nichts falsch machen, wenn sie einen Schuss lebendiger Farben und kreativer Mischungen verwenden, die zuvor noch nicht ausprobiert wurden.

10 atemberaubende Trends des Webdesigns, die 2020-2021 ein Volltreffer werden

Einige Trends, wie z. B. Farbverläufe, erleben ein Comeback, diesmal jedoch als dynamische Farbverläufe. Das heißt, wenn sich das flache Design für ein Nickerchen entscheidet, könnte es ab 2020 einen sicheren Tod bedeuten (dorthin, wo schwer zu erkennende Geister-Buttons sich momentan hinbewegen). Und dynamische Farbverläufe könnten – zumindest für eine Weile – den gesamten Raum einnehmen.

Jedoch, mit Pionieren wie Google und Apple, die auf flaches Design setzen, könnte das minimalistische Konzept in diesem Jahr eine Prise Tiefe und Farbe erhalten. In den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass eine flache Bauform bei entsprechender Aufmerksamkeit und Experimentierfreudigkeit auch Spritzer mit tieferen und kräftigeren Farben aufnehmen kann.

Auf jeden Fall konzentriert sich die überwiegende Mehrheit der Designer und Entwickler auf zwei unterschiedliche Bereiche der Webdesign-Trends für 2020 und darüber hinaus:

TOP ECOMMERCE DESIGN TRENDS

Da der E-Commerce bereits die neue Norm für zig Millionen Verbraucher ist, geht es darum, dem Online-Shopper genau das zu bieten, was er in Bezug auf Benutzererfahrung / Benutzeroberfläche (UX / UI) und visuelle Attraktivität wünscht. Die TOP ECOMMERCE DESIGN TRENDS für die unmittelbare Zukunft konzentrieren sich größtenteils auf Benutzerfreundlichkeit, Geschwindigkeit und Einfachheit. Je schneller und einfacher es ist, an das zu gelangen, was sie wollen, desto besser.

RESPONSIVE DESIGN-TRENDS

Ebenso haben wir bereits eine Ära eingeleitet, in der der mobile Web-Verkehr in vielen Schlüsselregionen den herkömmlichen Desktop-Verkehr deutlich überholt hat. Weltweit ist der mobile Verkehr für ungefähr 52% des gesamten Webverkehrs verantwortlich. Bis Ende 2019 werden 63% aller Handynutzer hauptsächlich über ihr Gerät auf das Internet zugreifen. Daher gab es nie einen wichtigeren Zeitpunkt, um sich auf die führenden RESPONSIVE DESIGN TRENDS zu konzentrieren, die vollständig aus der Sicht des Endbenutzers betrachtet werden.

Wenn man sich die Dinge allgemeiner ansieht, gibt es mehrere wichtige WEB DESIGN TRENDS, die sich bereits bei Entwicklern weltweit als beliebt erweisen. Einige setzen bestehende Trends fort, andere bringen mutige neue Features und Funktionen in den Mix.

Aber was können Sie in den nächsten Jahren am meisten erwarten?

1. Fette Farben + Einfachheit

Da sich immer mehr Marken im Internet von Mitbewerbern abheben möchten, werden immer mehr Websitebesitzer weiterhin kräftige und leuchtende Farben verwenden.

Denken Sie an Übersättigung.

Brillante und tiefe Farben sind nicht nur beeindruckend, sondern auch ein Blickfang, den viele Online-Marken nutzen können.

Nicht nur das. Gegen den Strich zu gehen, wo die meisten Webdesigns in Bezug auf sichere Schatten und Schattierungen versagt haben, zeigt die vorausschauende, gewagte und sogar exzentrische Persönlichkeit einer Marke. Und je nach Zielmarkt der jeweiligen Marke kann dies eine großartige Sache sein, die Loyalität und Assoziierung hervorruft.

Es ist hilfreich, dass immer mehr Gerätebildschirme die In-Plane-Switching-Technologie (IPS) verwenden, mit der kräftige Farben für die ganze Welt besonders gut zur Geltung kommen.

Hier ist ein hervorragendes Beispiel von Egwineco.com. Sehen Sie, wie sie kräftige Farben verwenden, um die einzelnen Dosen zu veranschaulichen.

 

bold colors web design
Sieht für mich knusprig aus! Einfach, effektiv und die Art von ERSTAUNLICHEM WEBSITE-DESIGN, mit dem Sie in den Bildschirm greifen und das Produkt greifen möchten. Die Aufnahme eines einfachen Serving-Vorschlags verleiht der Nachricht zusätzliches Gewicht.

eguineco bold design

Das ist zweifellos mutig.

Und wieder das Wesen der Einfachheit im Design. Einfachheit ist im Allgemeinen eine der TOP-E-COMMERCE-DESIGN-TRENDS der letzten Jahre.

Die Verwendung kräftiger Farben spiegelt auch die zunehmende Raffinesse der Verbrauchertechnologie im Allgemeinen wider. Heutzutage sind die meisten alltäglichen Verbraucher mit ultraleichten Smartphones ausgestattet, die unglaubliche, auffällige Bilder wiedergeben können. Kühne und schöne Bilder sind heutzutage zur Norm geworden.

 

2. ANIMATIONEN, INTEGRIERTE GIFS UND DYNAMISCHE ILLUSTRATIONEN

Videos währen in 2017 fast groß geworden. Langsame Seitenladezeiten machen diese jedoch zu einem schwer absetzbaren Produkt, da Sie durch langsame Webseiten Leser (potenzielle Kunden) verlieren.

Bewegungsgrafiken (Motion Graphics) sind bei Lesern auf der ganzen Linie sehr beliebt. Was wird nun Videos ersetzen?

Animation. Animation. Animation.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie ein Animationsfehler auftreten kann:

Diese Bewegungsgrafiken benötigen in der Regel weniger Zeit zum Laden als reine Bewegungsgrafiken, z. B. Videos in guter Qualität (trotz einer Reihe möglicher Anwendungsfälle).

Diese Bewegungsgrafiken verleihen Ihrer Gesamtmarke nicht nur Glanz und Persönlichkeit, wenn sie gut umgesetzt werden, sondern auch die integrierten Animationen, GIFs und benutzerdefinierten Illustrationen können Ihnen helfen, zu veranschaulichen, wofür Sie stehen und Ihre Geschichte auf coole, klare und selbstbewusste Weise zu erzählen auch.

shopify polaris animation design

Shopify zeigt, wie Polaris als Leitlicht gedacht ist. Funktioniert hier besser als Fotografie!

Besonders hervorzuheben ist für 2020 die mobile Animation.

Mobile-first ist seit einiger Zeit ein Webdesign-Trend, und die enorme Akzeptanz von Mobilgeräten (zweifellos über den Desktop) wird die Begeisterung für die mobile Animation ab 2020 weiter in neue Höhen treiben.

Auf der anderen Seite können Produktmarken potenziellen Benutzern auf einfache Weise die Verwendung des Produkts demonstrieren oder dem Leser helfen, eine Vorschau der Seiten einer Website anzuzeigen.

Sogar E-Commerce-Websites können benutzerdefinierte Abbildungen verwenden, um Online-Käufern das Navigieren auf den Produktseiten zu erleichtern, um zu sehen, wie ein Produkt im Voraus funktioniert, wie Filter und Einkaufswagen konfiguriert werden und um sie zur Bestellseite zu führen.

Trotzdem können „ernsthafte“ Marken mithilfe von benutzerdefinierten Animationen und Illustrationen Spaß und Pizza in die Reise oder den Verkaufstrichter eines Käufers einbringen. Oder um einfach die Aufmerksamkeit des Lesers zu behalten, während die Seite geladen wird (wie dies bei dadadata.com der Fall ist).

Mit den Fortschritten in den Bereichen webbasierte, AI- und Big-Data-Technologien können Animations- und 3D-Effekte eingesetzt werden, um eine weniger strenge und langweilige Datenvisualisierung zu ermöglichen. Dann würden vielleicht mehr Leute die Zahlen zweimal nachschlagen.

Eine der wenigen Voraussetzungen für Animationen ist die sorgfältige Berücksichtigung der Besucher mobiler Websites. Je nach Größe und Art des verwendeten Geräts kann es schwierig oder sogar unmöglich sein, das gleiche Erlebnis für das mobile Publikum bereitzustellen.

Trotzdem gibt es viele Möglichkeiten, mithilfe von Animation engere Beziehungen zu Kunden aufzubauen und zu pflegen.

 

3. ASYMMETRISCHE LAYOUTS

Denk Sie mal darüber nach…

Die meisten Websites basieren auf Gitternetzen. Obsessiv geordnete, langweilige Felder, die auf Nummer sicher gehen, sind an der Tagesordnung. Nicht so übersichtliche Homepages sind eine Sünde, aber im Jahr 2020 werden asymmetrische Strukturen adoptiert, um Individualität, Brutalismus und unausgewogenen Spaß und Enthusiasmus zu fördern.

Insbesondere persönliche Websites bringen diese Idee immer mehr auf die Spitze. Broken-Grid-Strukturen überzeugen vor allem durch ihre wahrgenommene Einzigartigkeit und ihr hartnäckiges Durchsetzungsvermögen.

Hier gilt es jedoch, vorsichtig vorzugehen.

Marken mit einer beträchtlichen Menge an Live-Inhalten empfinden die Bereitstellung asymmetrischer Designs möglicherweise als chaotisches Web-Erlebnis für ihre Leser. So würde eine solche Marke tun

Eine solche Marke ist also gut geeignet, um die Idee zu überdenken und auf ein passenderes und dennoch sympathischeres Design umzusteigen – um die Nutzer zufrieden zu stellen.

Genauso gut können wir dadadata.com wieder verwenden. Sie verwenden eine Kombination aus asymmetrischer Struktur und dynamischem Hintergrund, die beim Bewegen des Mauszeigers zum Durchsuchen zum Tragen kommt:

design asymmetric Layout

Wie kühn ist das (oder wie schnell können Dinge auf nette Weise außer Betrieb geraten)?

Natürlich gibt es die Möglichkeit, selbst die gängigsten WEB DESIGN TRENDS zu weit zu führen. Der Schlüssel zu STUNNING WEBSITE DESIGN beim Arbeiten mit (ironisch) ausgeglichener Asymmetrie. Um ein Gleichgewicht in einem asymmetrischen Design zu schaffen, muss sichergestellt werden, dass kein Teil der Seite wesentlich „schwerer“ ist als der Rest. Die Verwendung größerer Bilder ist in Ordnung, vorausgesetzt, sie sind perfekt auf Text, Leerzeichen und andere Elemente abgestimmt.

Unabhängig davon, wie komplex oder auf andere Weise das Design sein mag, trifft das Auge des Betrachters immer zuerst die größeren Elemente auf der Seite, bevor es zu den kleineren Begleitelementen wechselt.

 

4.Laute und stolze Typografie

Typografie als visuell ist im Jahr 2020 kein völlig neuer Webdesign-Trend, oder?

Aber während vor 2020 das Schriftdesign traditionelle San-Serif-Schriften verwendete, um es laut auszudrücken, wird die aufkommende Menge an Schriften mutiger, verbissener und kaum zu übersehender sein.

Manchmal sagen Worte mehr als die tausend Worte, die ein Foto hervorbrüllen könnte. In diesen Zeiten ist die Bereitstellung von großen, fetten und benutzerdefinierten Schriftarten, um aufwändigere Schriftarten einzuführen, eine Menge Sinn. Mit mehr Tools und Geräten zur Unterstützung benutzerdefinierter Schriftarten ist 2020 ein großes Jahr, um mutige Aussagen zu treffen, die Sie von der Masse abheben.

Variable Schriftarten sind ebenfalls stark im Kommen. Eine variable Schriftart ist im Grunde eine einzelne dynamische Schriftart, die sich so ändert, dass sie wie mehrere Schriftarten aussieht.

Hier ist ein hervorragendes Beispiel von Typekit Blog.

OpenFormat unterstützt offiziell den neuen Trend. Tatsächlich können Schriftdesigner problemlos einzelne Glyphen neben bis zu 64.000 Variationsachsen interpolieren – von der Breite bis zum Gewicht und so weiter. So haben abenteuerlustige Schriftdesigner eine Vielzahl von Möglichkeiten, um damit herumzuspielen und zu gedeihen.

Und natürlich ist Typografie für jedes Online-Unternehmen von Bedeutung, das die Möglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung durch gezielte, aber gut gestaltete Keywords nutzen möchte.

Trotzdem gibt es für die Einfachheit und grundlegende Lesbarkeit viel zu sagen. Es kann abstoßend und kontraproduktiv sein, Dinge mit unleserlichen Schriften auf die Spitze zu treiben, wenn man vergeblich versucht, kreativ zu sein. Dann ist es wichtig, laute und stolze Typografie mit mobiler Reaktionsfähigkeit in Einklang zu bringen. Das Problem ist, dass Typografie, die das Geschäft auf einem großen Desktop-Bildschirm abwickelt, möglicherweise nicht so gut für ein winziges Smartphone geeignet ist. Tauschen Sie Ihre mobilen Besucher nicht zum Vorteil Ihres Desktop-Datenverkehrs aus.

 

5. CSS-GITTER

Hier ist ein Webdesign-Trend, der geboren wurde, um die Frage des immergrünen Responsive Design zu lösen.

CSS-grid-code-in-responsive-design

In jüngster Zeit mussten sich Online-Marken zwischen der Erstellung einer Website nur für Handys und Desktops entscheiden. Und Designer mussten diese Websites so konfigurieren, dass sie erkennen, welches Gerät ein Besucher verwendet, damit letzteres auf eine Version einer Website umgeleitet werden kann, die der Größe ihres Geräts entspricht.

Und obwohl es seit 2017 offiziell ist, dass mehr Menschen über ihre mobilen Geräte im Internet surfen als über Desktops, bietet ein intelligentes CSS-Raster eine hervorragende Möglichkeit, eine Site in mehrere Versionen zu unterteilen, um der Bildschirmgröße eines Benutzers zu entsprechen (anstatt sich für Mobilgeräte zu entscheiden) -nur Webdesign). Aus Sicht des Endbenutzers ist dies mit Abstand eine der wichtigsten RESPONSIVE DESIGN-TRENDS der letzten Jahre.

Wie bereits erwähnt, hat das mobile Web-Verkehrsaufkommen den traditionellen Desktop-Verkehr in den meisten Schlüsselmärkten der Welt bereits überholt. Die Tatsache, dass Google sich weiterhin stark für mobile Websites einsetzt, sagt wirklich alles aus, was gesagt werden muss.

CSS-Grids sind die neuesten Fortschritte im Bereich responsive Webdesign und stellen sicher, dass jedem Besucher unabhängig von der Größe, dem Typ und der Art des Geräts, mit dem er auf die Website zugreift, dieselbe hochwertige Erfahrung geboten wird. Das Layout-System ermöglicht es dem Web-Eigentümer, Inhalte in Zeilen und Spalten zu organisieren, die auf die Bildschirmgröße des Benutzers reagieren. Gibt es eine bessere Möglichkeit, dies zu demonstrieren, als ein visuelles Element aufzurufen?

Wenn Sie sich fragen, wie Sie diese wichtigsten RESPONSIVE DESIGN-TRENDS des Jahres 2020 nutzen können, fasst Robin Rendle den Prozess in diesem umsetzbaren Beitrag zusammen.

 

6. SKALIERBARE VEKTOR-GRAFIKEN FÜR MEHR MOBILE PRIORISIERUNG

Die Leute lieben Multimedia, und Websites, die ansprechende Multimedia-Inhalte hosten, erzielen eine höhere Punktzahl als Webseiten, die nur aus Text bestehen, wenn es darum geht, Besucher anzusprechen und zu binden.

In der Vergangenheit mussten Websites mit umfangreichen Inhalten aufgrund traditioneller Dateiformate wie GIF, PNG, GIF und anderer Videoformate langsamere Ladezeiten für Seiten aufweisen. Diese Formate waren bekanntermaßen nicht mobil.

Jetzt hat Google kürzlich alle darauf aufmerksam gemacht, dass in Kürze die Mobile-First-Indizierungsergebnisse zum Ranking von Websites verwendet werden. Diese Aussage ist keine große Neuigkeit, da die Anzahl der Nutzer mobiler Geräte den Desktop-Verkehr seit zwei Jahren unterdrückt hat.

Für Website-Eigentümer bedeutet dies, dass es an der Zeit ist, den Early Bird auf reaktionsschnelle Designs umzustellen, bei denen die Priorisierung der Mobilgeräte im Mittelpunkt des Designprozesses steht – ohne dabei auf visuelle Inhalte zu verzichten, die die Besucher verzaubern.

Und hier kommt SVG ins Spiel.

 

how to use vector svg files in web design - example

 

Hierbei handelt es sich um Vektorgrafiken, die mit der Größe eines Bildschirms skaliert werden, während die Qualität der Originalgrafiken erhalten bleibt. SVGs sind keine Pixel, was einen wesentlichen Beitrag zu ihrer Skalierbarkeit leistet. SVGs sind ein weiterer von entscheidender Bedeutung für den RESPONSIVE DESIGN TREND von heute und für die kommenden Jahre. Sie stellen die gleichbleibende Qualität der Benutzererfahrung für alle mobilen Besucher sicher.

Bei SVGs geht es nicht nur darum, die gesamte Website-Erfahrung zu nutzen, sondern auch darum, eine konsistente Leistung für Mobilgeräte zu erzielen.

 

7. HANDZEICHNUNGEN

Je mehr Webmaster erkennen, dass eine Website mehr als eine Online-Adresse darstellt, desto häufiger werden handgezeichnete Elemente eingeblendet, die den Webseiten einen einzigartigen Charakter verleihen.

Dieser WEB DESIGN TREND ist vor dem Hintergrund zweier weiterer wachsender Webdesign-Trends in der letzten Zeit entstanden – mutiger Typografie und individueller Illustrationen. Doch wie attraktiv sind Handzeichnungen angesichts der Raffinesse und des technologischen Fortschritts der meisten WEB DESIGN TRENDS FOR 2020? Warum bleiben Sie nicht bei den hochauflösenden Bildern und Fotografien, die für STUNNING WEBSITE DESIGN typisch sind?

Die kurze Antwort – Handzeichnungen sind sowohl charmant als auch menschlich.

Sie können Handzeichnungen verwenden, um Persönlichkeit zu erleuchten, sich zu engagieren und zu verzaubern, während Sie sich von der Masse abheben – ein gewaltiges Unterscheidungsmerkmal unter den Milliarden von Qualitäts-Websites, die für Aufmerksamkeit im Web ersticken.

enchanting marketing website design

Quelle: Bezauberndes Marketing von Henneke

Den üblichen Webdesign-Trends mit 4k-Bildern und inspirierender Fotografie zu folgen, ist immer eine Option. Dennoch ist es wichtig, eine wichtige Tatsache zu berücksichtigen:

WEB DESIGN IM 21. JAHRHUNDERT IST AUCH PERFEKT.

Alles ist viel zu makellos und makellos, als dass es von irgendetwas anderem als einer Maschine produziert worden wäre. Wenn Sie dagegen eine Handzeichnung in den Mix werfen, fügen Sie Ihren Seiten sofort das menschliche Element hinzu. Vor allem, wenn die Zeichnung etwas rau ist – etwas, auf das sich die meisten Nichtkünstler viel besser beziehen.

Jeder kann ein paar schöne Fotos schießen und sie dann auf einer Website anordnen. Trotzdem sagt es etwas über deinen Charakter (und das, wenn es dein Geschäft ist) aus, wenn du etwas mit der Hand zeichnest und es mit Stolz zeigst. Mieten Sie Hilfe, um Ihre Bilder zu produzieren, wenn Sie möchten, aber nichts sagt mehr über ein Online-Geschäft aus als ein oder zwei handgezeichnete Bilder des Teams hinter den Kulissen.

 

8. SPRACHFÄHIGE SCHNITTSTELLEN

Aufmerksamkeitsspannen sind flüchtig. Und intelligente Webmaster wissen, dass sie sich mit fortschrittlichen Webdesignern zusammenschließen müssen, um eine zunehmend abgelenkte Leserschaft zu gewinnen und zu leiten.

Mit Millionen von Geräten, auf denen intelligente virtuelle Assistenten wie Siri, Google Now und Cortana gehostet werden, stehen immer mehr Menschen auf Voice-over-Text. Dies ist in erster Linie auf die Bequemlichkeit zurückzuführen, direkt mit einem Gerät zu sprechen, anstatt sich die Zeit zu nehmen, Ihre Anfragen oder Anforderungen manuell einzugeben. Webentwickler können die Vorteile nutzen und vielbeschäftigtes Publikum mit weniger Aufwand beim Surfen entlasten, indem sie das attraktivere sprachgesteuerte Modell einsetzen.

Gerätebildschirme werden auch immer kleiner und überfüllter, und Modelle mit Sprachsteuerung belegen (wenn überhaupt) nur wenig Platz und personalisieren die Inhaltsbereitstellung so, wie dies bei Text nicht der Fall ist.

voice capable interface example

Der Start mag langsam verlaufen sein, aber die Popularität der Sprachsteuerung / -eingabe macht endlich Fortschritte. Die folgenden Statistiken veranschaulichen, wie und warum Sprache eine der wichtigsten Web-DESIGN-TRENDS für 2020 und darüber hinaus ist:

Die Einführung sprachfähiger Schnittstellen durch etablierte Unternehmen verläuft weiterhin relativ schleppend. Dennoch deuten die Beweise darauf hin, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Stimme als primäre oder exklusive Eingabe- / Steuerungsoption für die Massen übernommen wird.

 

9. KÜNSTLICHE INTELLIGENZ UND ERWEITERTE INFUSION DES MASCHINENLERNENS

Der Social-Media-Riese Facebook begrüßte das Jahr 2018 mit der Veröffentlichung seiner Prognosen für das kommende Jahr. Drei davon waren (soziale) Augmented Reality, Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen.

Für UX-Designer, die über 2020 hinausblicken, ist es eine Erleuchtung, dass die Benutzeroberfläche von morgen auf die Beseitigung der traditionellen Homepage zusteuert.

Ein sprudelnder Trend besteht darin, ihn gegen zielgerichtete und personalisierte Zielseiten auszutauschen, die auf Anwendungsfälle und Kontext abgestimmt sind.

Fortgeschrittenes maschinelles Lernen hilft Webmastern, Webentwicklern und UX / UI-Designern beispielsweise dabei, die Details der Leser anhand ihres Browserverlaufs und ihres Standorts zu erfassen.

artificial intelligence website

Diese Informationen helfen wiederum Websitebesitzern, Entwicklern und Designern, relevante Webseiten zu erstellen, auf denen Einzelpersonen basierend auf der Art von Informationen, Produkten oder Dienstleistungen, nach denen sie suchen, beispielsweise auf einer E-Commerce-Website, landen.

Künstliche Intelligenz ist kein Neuling in der Webdesign- und Entwicklungslandschaft. Jedes automatisierte System, das eine personalisierte Erfahrung bietet, die auf den Vorlieben des Benutzers und den wahrgenommenen Verhaltensweisen basiert, gilt als KI. Ebenso bieten Adobe Sensei und TheGrid eine Reihe von Tools an, mit denen Designer diesen wachsenden Trend mit hoher Geschwindigkeit bewältigen können.

Es ist nur so, dass der durchschnittliche Webnutzer anfängt, eine weitaus mehrdimensionale Personalisierung seiner Online-Erlebnisse zu erwarten (und zu fordern). Online-Erlebnisse, bei denen die Websites, die sie besuchen und mit denen sie interagieren, wissen, was sie wollen, bevor sie es selbst realisieren.

 

10. BRUTALISMUS IM WEBDESIGN

Bevor Material und flaches Design in die Szene kamen, herrschten strenge Rasterlayouts mit scharfen Kanten über dem Webdesignblock.

Wir haben im vergangenen Jahr gesehen, dass große Marken organische Designs mit ihren weichen, geschwungenen Linien, Formen und Mustern annehmen – wahre Kunstwerke, die einen Hauch von authentischem Spaß hinzufügen und dabei helfen, die Marke hinter dem Design zu entdecken, indem sie sie der Zielgruppe näher bringen .

Die abgerundeten Kanten von Google sind nur ein gutes Beispiel.

Gegen Ende des Jahres 2017 kam eine neue Welle auf, die das traditionelle Layout des Webdesigns neu definieren wollte. Die eingehenden Ergebnisse heben einen Zweig von guten alten Websites hervor, die dem statischen Druck ähneln und ein organisiertes, konformes Layout aufweisen. Ziel ist es, Originalität und unverhohlene Individualität zu fördern, um das Zugehörigkeitsgefühl unter den Zielgruppen zu fördern.

example of antidesign in design and brutalism trends

(QUELLE: HTTPS://WWW.NNGROUP.COM/ARTICLES/BRUTALISM-ANTIDESIGN/)

Von einer Mischung aus horizontalem und vertikalem Text bis hin zu Farbkonflikten werden Sie ihn erkennen, wenn Sie ihn sehen, da eine Website mit dem neuen Erscheinungsbild unterschiedliche asymmetrische Darstellungen aufweist, die sich offen gegenüber konservativen Website-Layouts verhalten.

Kurz gesagt, die Website ist brutal originell (Beispiel 1 und Beispiel 2).

Darüber hinaus war Brutalismus immer mit einem gewissen Sinn für Funktionalität und Zweck verbunden, über unnötige ästhetische Extras hinaus. Ein Thema, das sich in einer der BELIEBTESTEN WEBDESIGN-TRENDS FÜR 2020 unter den alltäglichen Nutzern widerspiegelt – EINFACHHEIT und ZUGÄNGLICHKEIT. Brutalismus kann aufsehenerregend und einnehmend sein, aber auch dazu verwendet werden, nahtlos funktionierende Websites zu erstellen, die alle geschäftlich sind.

War es hilfreich?

Benötigen Sie weitere Informationen zu unserer Webentwicklung?

FAZIT

Im Zuge des fortschreitenden Webkonsums und der technologischen Fortschritte entwickeln immer mehr Webdesigner einzigartige und kreative Werke, die auch 2020 und darüber hinaus die wichtigsten Webdesign-Trends dominieren werden.

Einige unserer Top-Picks sind bereits auf dem Vormarsch, beispielsweise Webanimationen, während andere, beispielsweise CSS-Grids, in den kommenden Monaten zu den heißesten Webdesign-Entwicklungen gehören werden. Was die langfristige Zukunft für beliebte Webdesign-Trends bringt, wird jedoch weiterhin von einer Sache und einer Sache allein bestimmt sein:

DIE PRÄFERENZEN DES ENDNUTZERS.

Theoretisch ist es möglich, dass sich der Geschmack, die Vorlieben und die Erwartungen eines typischen Webbenutzers jederzeit radikal ändern. Dabei verschwenden Sie eine beliebige Anzahl von Webdesign-Trends, die bisher als großartig galten. Wenn Verbraucher beispielsweise plötzlich auf asymmetrische Layouts negativ reagieren, sind sie nicht mehr im Bild.

Dann kommt die Unvermeidlichkeit der Technologie, die das zukünftige Webdesign, wie wir es kennen, abbildet. Im Moment dreht sich alles um mobile Geräte. Schnelle Fortschritte in der Entwicklung mobiler Technologien haben die Art und Weise, wie die Welt auf Websites zugreift und mit diesen interagiert, verändert. Auch sprachfähige Interfaces setzen Akzente. Ein paar Jahre später könnte die virtuelle Realität eine völlig neue Ära des Webdesigns und der Webentwicklung einläuten.

Dennoch ist es unwahrscheinlich, dass sich die Trends im Webdesign in den nächsten Jahren durch VR-Einflüsse grundlegend ändern werden. Derzeit handelt es sich um die zehn oben beschriebenen Trends, die die Eckpfeiler für ein wirklich umwerfendes Website-Design für den heutigen Webnutzer bilden.


Author: Dennis Dubner, CEO of SONDORA
Translation: Tobias van Rennings, Marketing & Ecommerce Consultant of Sondora

 

Was ist SEO?

Hier ist die Sache: SEO ist ein großer Fisch. Und das bereits seit ungefähr den letzten zehn Jahren.  Wenn Sie im Besitz von Internetimmobilien wie einer Webseite, einem Blog, einem YouTube-Kanal oder einer App sind, haben Sie bereits von SEO gehört. Aber wofür stehet SEO eigentlich?

SEO- Theorie und – Techniken
(Der vollständige Anfänger-Leitfaden zum Ranking)

agency-seo

Dieser Beitrag ist kein weiterer „Was ist SEO? SEO hilft Ihnen dabei, einen guten Rang zu erhalten“ Ratgeber.

Sie sind am richtigen Ort, wenn Sie nicht nur nach einer fortgeschrittenen SEO-Bedeutung suchen, sondern auch wissen möchten, was Sie jetzt tun können um den organischen Verkehr auf Ihrer Webseite oder einem anderen Online- Posten zu steigern.

Also, was ist SEO?

Die Initialen SEO stehen für Search Engine Optimization (Suchmaschinen- Optimierung).

Wir erläutern dies an dieser Stelle weiter. Sollen wir?

Suchmaschinen wie Google, Bing und Yahoo verwenden Algorithmen, um dem Suchenden die relevanteste Information zu präsentieren.

Stellen Sie sich dies vor:

Das Internet ist eine riesige, globale Bibliothek. Wenn Sie im Internet Informationen suchen möchten, starten Sie Ihren Internetbrowser und geben Sie ein, was Sie suchen. Klingt das Vertraut?

Angenommen, Sie möchten lernen, wie Sie ein Business-Blog erstellen oder wie Sie einen Nischen-Blog in WordPress erstellen. Welche Wörter, Ausdrücke, oder Fragen würden Sie in das Google-Suchfeld eingeben?

Hierzu ein allzu bekanntes Beispiel:

 

Beachten Sie, dass das erste Ergbnis eine Suchergebnisse Online-Anzeige ist (Google AdWords). Aber es ist ein korrektes Ergebnis, da es sich um eine relevante Antwort auf Ihre Frage handelt.

Was hat das also mit Suchmaschinenoptimierung im Jahre 2018 und darüber hinaus zu tun?

Bei SEO geht es darum, Ihren Inhalt für Google, Bing, Yahoo und andere Suchmaschinen sichtbar zu machen. Suchmaschinen wiederum machen es Menschen, die online nach Informationen suchen, leicht, relevante, hilfreiche und authentische Informationen auf verschiedenen digitalen Plattformen zu finden.

Suchmaschinen tun dies, indem sie die Webseiten idealerweise nach Relevanz, Hilfsbereitschaft und Echtheit Ihres Inhaltes sortieren.

Die Wörter, Ausdrücke und Fragen, die ein Suchender in ein Suchmaschinenfeld eingibt, werden gemeinsam als Schlüsselwörter (Keywords) bezeichnet.

Google-Suchmaschinen verwenden Schlüsselwörter, um Webseitenbesuchern wie Ihnen und mir die besten Informationen so schnell wie möglich zu finden. Um es nicht zu sehr zu vereinfachen, es wird angenommen, wenn der Inhalt einer Online-Plattform dieselben Wörter, Ausdrücke und Fragen versendet, die in dem Suchfeld eingegeben wird, dann dürfte der Inhalt des Letzteren zufriedenstellende Antworten liefern.

Durch die Kombination von Schlüsselwörtern und die Zufriedenheit der Nutzer haben sich Suchmaschinen-Ranking-Seiten entwickelt.

 

Was bedeutet SERP in SEO?

Hier ist eine andere vertraute Sicht:

Ein gutes Beisoiel einer Google Suchmaschinenresultate Seite (SERP)

 

Was bedeutet Suchmaschinen-Optimierung für mein Unternehmen?

SERPs sind eine große Angelegenheit für Unternehmen und Vermarkter, und hier sind die Gründe.

Je höher ein SERP Ihrer Webseite ist, desto mehr Besucher werden Sie erhalten. Laut Chitika nehmen Webseiten, die auf den ersten Seiten der Google-Suchergebnisse stehen, 92% des gesamten Datenverkehrs in Anspruch.

 

google search results

Google Webseiten

Auf der zweiten Seite der Google-Suchergebnisse erhalten Sie etwas 5% der Zugriffe mit sinkender Tendenz auf den Folgeseiten.

 

Was bedeutet SEO im Marketing?

SEO hilft Ihnen dabei, auf den ersten Seiten der Suchergebnisse zu stehen, damit Sie für Ihre Zielgruppe sichtbar sind. Und Sie wissen bereits, dass Käufer kaufen was sie wissen existiert.

Hier interessante Details:

Durch die Verbesserung Ihres Webseiten-Rankes auf Platz eins bei Google können Sie 33% aller Zugriffe erzielen. Nummer zwei erhalt etwa 18% und wenn sie auf der zweiten Seite von Google rangieren, werden Sie wahrscheinlich nur etwa 1,1% aller Besucher abrufen.

Diese Besucher werden auch als Verkehr bezeichnet. Und je mehr Verkehr Sie erhalten, desto höher sind Ihre Chancen, die Besucher zu ermutigen, Ihren Handlungsaufruf zu berücksichtigen.

Studien haben gezeigt, dass sie Bereitstellung nützlicher Inhalte Sie zu einer Autorität in Ihrer Branche macht. Sie kennen Ihr Fach und der Besucher kann Ihnen vertrauen dabei zu helfen seine Probleme online zu lösen.

 

SEO Marketing

Durch die Bereitstellung der erforderlichen Informationen können Sie außerdem Handlungsaufforderungen zur Verfügung stellen, die Besucher dazu nutzen können, um mehr Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Zum Beispiel im obigen SERP- Screenshot.

Das erste Ergebnis ist eine WordPress-Anzeige, die Sie einlädt, ein Blog mit ihnen zu erstellen. Die zweite handelt von Udemy, einer Online-Plattform, auf der Sie neue Fähigkeiten erlernen können. Dies ist, was die Suchabfrage zu lernen hat: wie man einen Blog in WordPress erstellt. Der nächste Screenshot zeigt andere Websites, auf denen Sie Ihnen beigebracht wird, was Sie lernen möchten.

Schlechte SEO-Techniken können dazu führen, dass Sie beispielsweise in einer Position eines SERP vergraben sind, auf der nicht viele Leute suchen. Richtige SEO-Techniken auf der anderen Seite können dazu führen, dass zehntausende von Besuchern gezielte Besucher auf Ihre Website ziehen.

SEO-Marketing besteht aus einer Reihe von Aktivitäten, bei denen Methoden zur Suchmaschinenoptimierung eingesetzt werden, um Ihre Online-Sichtbarkeit als Marke zu verbessern.

SEO process

Und was sind diese Methoden?

 

Types of SEO (Search Engine Optimization):

A web searcher (visitor) will click on your site from the SERP when they think you provide the best value for their time. Again, by providing high-quality content; relevant, helpful, and genuine content.

One of the most powerful SEO methods to implement for business is using geographical location; targeting searchers in a specific area.

Here’s how.

 

1.    Lolakes SEO

Was ist lokales SEO?

Was das bedeutet…

… Ob Sie ein lokales stationäres Unternehmen oder eine digitale Marke sind, Sie können davon profitieren, wenn Sie für potenzielle Kunden in Ihrer Region (oder Zielregion) sichtbar werden.

Durch die Verwendung von Schlüsselwörtern, die Ihre lokale Zielgruppe verwenden würde, um ein Produkt oder eine Dienstleistung zu finden, die Ihrem ähnelt, können Sie lokale Online-Besucher auf Ihr lokales Unternehmen ausrichten – egal ob online oder zu Fuß.

search from mobile vs desktop stats

Mit freundlicher Genehmigung von Blue Corona

A robust local SEO strategy will involve listing your business on Google My Business. If you are a brick and mortar with a verified address, you can list. But if you take services to your clientele, you’ll want to register as a service area business; carpenter, plumber, cleaner, courier, and so on.

Quelle: Google My Business

Dies ist ein gutes Beispiel dafür, dass Interessenten wissen, wo Sie Sie finden, was Sie vor Ort anbieten und ob sie Sie erreichen können, wenn sie bei Ihnen kaufen möchten. Sie können auch Online-Geschäftsverzeichnisse wie YellowPages, FourSquare und Bing Places for Business verwenden.

Denken Sie daran, dass Sie Ihr Unternehmen nicht nach dem von Ihnen bedienten Markt auflisten, sondern nach Ihrem Standort. Sie können einen professionellen lokalen SEO-Experten verwenden, um Sie bei der Einrichtung Ihrer GMB-Mini-Website und der lokalen SEO-Strategie zu unterstützen, wenn Sie fachkundige Anleitung benötigen.

Nehmen wir ein Beispiel.

Das Suchen von “Hotels in Lugano Schweiz” ergibt:

lugano hotels search results

Beispiel eines lokalen Google-3-Pack-Eintrags über GMB

Potentielle Kunden können dies verwenden, um die besten Hotels in Lugano zu finden, basierend auf Preis, Nähe, Kundenbewertungen, Öffnungszeiten, Menü, Beschreibung, Sehenswürdigkeiten in der Nähe, Hotelklasse, Ermäßigungen, Annehmlichkeiten, Wegbeschreibungen und so weiter.

Tatsächlich zeigte eine Moz-Studie, während 44% der lokalen Suchenden auf das lokale Dreier-Pack klicken, nur etwa 8% suchen nach weiteren Informationen. Sie bekommen, was sie wollen. Und das schnell.

All diese Informationen beziehen sich auf die Optimierung der lokalen SEO eines Hotels. Es geht darum, die Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie benötigen, um ihre nächste Aktion festzulegen.

Sie können:

Es gibt mehr.

 

2.  Nationales SEO

Wie der Name schon sagt, geht es bei der nationalen SEO darum, eine landesweite Zielgruppe mit den Schlüsselwörtern dieses Landes ansprechen zu können.

Nationales SEO ist dem lokalen SEO ähnlich, da Sie potenzielle Kunden ansprechen möchten, die nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, die in einem bestimmten Bereich angesiedelt sind. Es basiert auch auf der Lokalisierungs-optimierung.

Nur diesmal auf nationaler Ebene im Gegensatz zu Nachbarschaft, Stadt und Landkreis, die im lokalen Suchmarketing verwendet werden.

Stattdessen können Sie Keywords und On-Page-SEO-Techniken (z. B. Maps) basierend auf Ihrem Bundesland oder Land auswählen.

 

3.  Internationales SEO

Mit International SEO möchten Sie regionale und globale Zielgruppen ansprechen. Das bedeutet, dass Ihr SEO Suchwörter verwenden muss, die jeden dazu anregen, Ihr Unternehmen online zu finden.

Diese SEO-Strategie ist ideal für Unternehmen, die globale Märkte bedienen. Andernfalls wäre es eine Verschwendung von Ressourcen, lokal verkaufte Produkte oder Dienstleistungen an ein weltweites Publikum zu vermarkten, bei dem es unwahrscheinlich ist, dass Sie jemals bei Ihnen kaufen.

Wie machen Sie das?

Durch die Optimierung Ihrer Webseiten nach relevanten Keywords für Ihre beabsichtigte globale Zielgruppe.

 

Wie man SEO betreibt: Wie ist der Prozess der Suchmaschinenoptimierung??

Wenn also jemand versucht zu verstehen, wofür SEO steht, ist es wichtig, den Prozess der Website-Optimierung zu erlernen.

Die Bedeutung von SEO für ein Geschäft kann nicht unterschätzt werden. Aber woher wissen Sie, wonach die Leute online suchen, um ähnliche Phrasen in Ihrer SEO-Strategie und Content-Marketing-Kampagnen zu verwenden?

Wie ziehen Sie mithilfe von Schlüsselwörtern Traffic auf Ihre Website? Woher wissen Sie, welche Keywords verwendet werden sollen und welche Sie von Ihrem Plan ausschließen sollten? Was macht eine SEO-Strategie effektiver als die andere?

 

Die Keyword-Recherche ist der Anfang für den SEO-Prozess und definiert, ob Sie vor dem richtigen Publikum sichtbar werden.

 

Sie haben die falschen Keywords ausgewählt, und Sie verschwenden eine Menge Ressourcen, einschließlich Zeit.

 

Und was ist eine Schlüsselwort-Recherche?

Es geht einfach darum, die Wörter, Fragen, Phrasen, Sprüche und mehr herauszufinden, mit denen Ihre Zielgruppe die relevanten Informationen für die Suchanfrage (und verwandte Produkte, Dienstleistungen oder eine Kombination aus beiden) sucht.

 

Welche Wichtigkeit hat die Keyword-Recherche?

Durch das Verständnis der Begriffe und verwandten Begriffe, die potenzielle Kunden in Suchmaschinen eingeben, um relevante Produkte und Dienstleistungen zu finden, können Sie strategisch ähnliche Begriffe in Ihren Inhalt einfügen, sodass sie von den Suchenden leicht gefunden werden können.

 

Keyword-Recherche ist die Suchmaschinenoptimierung, was Brennstoff für ein Feuer ist.

 

 

Und wie forscht man nach Stichworten?

Sie können es manuell angehen.

Sie können auf Online-Plattformen suchen, z. B. auf Bewertungsseiten, Online-Foren und Social-Media-Kanälen. Sie möchten herausfinden, wie potenzielle Kunden Ihre Branchennische diskutieren, beschreiben, beschreiben, formulieren und sogar beklagen.

Sie können auch einige zeitrelevante, beliebte und effektive Suchwortermittlung am Ende der SERP-Seiten von Google im Abschnitt „Ähnliche Suchanfragen“ kostenlos auswählen.

Das kostenlose Keyword-Tool von Google

Dies kann jedoch ein langwieriger Prozess sein. Und selbst die besten SEO-Unternehmen brauchen Zeit, um umsetzbare, langfristige Keywords zu sammeln.

Alternativ können Sie Online-Suchwerkzeuge verwenden, um Ihre Suche nahezu zu automatisieren und für jedes Stichwort vorgeschlagene Schlüsselwörter und Volumendaten zu erhalten. Zu den besten Tools für die Keyword-Recherche gehören:

Wenn Sie jedoch lieber einen SEO-Experten einstellen, der die Suche durchführt und die Ergebnisse für Sie in Ihre SEO-Strategie integriert, ist dies ebenfalls in Ordnung.

Auf welche Weise auch immer Sie sich entscheiden, Sie möchten die verwendeten Keywords gerne verwenden. Denn wie Sie damit umgehen, ist sehr wichtig.

 

Anzielen von Long-Tail-Keywords vs. Keywords mit kurzer Länge

Ein besonders wichtiger Teil von SEO und Suchmaschinenmarketing ist es, auf Longtail-Keywords im Vergleich zu Short-Tail-Keywords zu achten.

Und was sind Long-Tail-Keywords und Short-Tail-Keywords?

Ein Long-Tail-Schlüsselwort ist eine Schlüsselwortphrase, die normalerweise aus drei oder mehr Wörtern besteht. Short-Tail-Keywords haben weniger als drei Wörter und haben ein breites gefächertes Ziel. Long-Tail-Keywords haben im Allgemeinen ein kleineres Suchvolumen und weniger konkurrenzfähige Phrasen. Wenn Sie also Schwierigkeiten haben, nach „Zahnklinik Bern“ zu ordnen, wählen Sie lieber das Long-Tail-Stichwort „Zahnklinik für Zahnaufhellung in Bern“.

 

Nehmen wir ein Beispiel:

Wenn Sie das Stichwort „Hemden“ in eine Websuchmaschine oder ein E-Commerce-Suchwerkzeug eingegeben haben, erhalten Sie einen umfangreichen Katalog an Hemdenergebnissen – von hawaiischen Hemden bis hin zu formellen Hemden.

Wäre das zufriedenstellend?

 

Nicht, wenn Sie formelle Baumwollhemden finden möchten.

Stellen Sie sich jetzt Ihren Zielmarkt vor. Wenn ein Web-Sucher nach Hemden sucht, bedeutet dies wahrscheinlich, dass er noch genau genug ist, um eine Kaufentscheidung zu treffen.

Andererseits wird ein Web-Sucher, der „offizielle Baumwollhemden“ eintippt, auf der Käuferreise vorangetrieben.

Sie wissen bereits, welche Art von Hemden sie benötigen. Ein Long-Tail-Sucher konvertiert also viel schneller. Dies ist ein Interessent, kein Lead, ein potenzieller Kunde, der tatsächlich einen Kauf tätigt – und nicht lernen, was Sie tun.

Gehen wir tiefer in die Materie.

 

Sie können beispielsweise bestimmte LSI-Schlüsselwörter verwenden, um auf bestimmte Segmente zu zielen.

 

Durch die Verwendung eines LSI wie „beste Notebooks unter 650 EUR“ ist es wahrscheinlich möglich, mit potenziellen Notebookkäufern in Verbindung zu treten, die über ein günstiges Budget verfügen und eine richtige Mischung aus hochwertigen Komponenten, stabiler Leistung und einem erschwinglichen Preis benötigen.

 

Aufgrund ihrer Spezifität sind Long-Tail-Keywords auch leichter zu klassifizieren als Short-Tail-Keywords.

 

In der Tat sind Long-Tail-Keywords ideal für SEO-Strategien für kleine Unternehmen, da nicht nur die meisten kleinen Unternehmen von Natur aus einer Nische sind, sondern auch, weil Long-Tail-Keywords weniger Keyword-Wettbewerb haben und daher geringe Keyword-Schwierigkeiten verursachen.

 

Große Unternehmen (mit großen SEO-Budgets, die Sie ausgeben müssen) rangieren bei kürzeren Keywords oft besser, was es für kleinere Unternehmen schwierig macht, ein gutes Ranking zu erzielen. Und es kann Jahre dauern, bis Letzteres in die ersten Seiten von Google / Bing / Yahoo / usw., einbricht.

 

Wie lange dauert es nun, dass bis man an der Spitze der SERPs steht?

 

 

Wie viel Zeit nimmt SEO in Anspruch?

 time-SEO

Die Antwort ist…

 

…es kommt darauf an.

 

Ja wirklich.

 

Hier ist der Grund:

Es gibt buchstäblich hunderte von Suchranking-Faktoren, die bei der Erstellung einer soliden SEO-Strategie und bei der Implementierung einer Strategie ins Spiel kommen.

Eine komplexere ist eine die mit Keyword-Matrizen zu tun. Die Kombination verschiedener relevanter Schlüsselwörter, einschließlich Long-Tail- und Short-Tail-Schlüsselwörtern, wird auch als „Latent Semantic Indexing (LSI)“ – Keyword-Optimierung bezeichnet.

Bei LSI geht es darum, eine Kombination von Schlüsselwörtern im Kontextformat zu verwenden und ihre Beziehung zu optimieren. Zum Beispiel beziehen sich Schlüsselwörter wie „Hund“, „Welpe“ und „Rasse“ auf denselben Kontext.

Link Building ist ein weiterer einflussreicher Rankingfaktor, den es wert ist, implementiert zu werden.

 

Warnung! Seien Sie vorsichtig bei der Erstellung von Links, da Google überoptimierte Webseiten mit unnatürlichen Links bestraft. Ihr Inhalt muss so gut sein, dass andere Webseiten auf Ihre Website verweisen, damit der Sucher alle relevanten Antworten erhalten kann. Dies ist eine natürliche Link-Building-Technik und gibt Google ein starkes Signal, dass Ihre Webseite einen höheren Rang verdient. Wenn Sie jedoch Spam-Links kaufen, ist dies beinahe eine Garantie dafür, dass Ihre Webseite gesperrt oder bestraft wird. (Google hat eine solche Aktion als „manuelle Aktion“ bezeichnet). Der Algorithmus von Google ist heutzutage sehr fortgeschritten.

 

Um die Frage zu beantworten, wie lange es dauert, um eine Website oder eine Website zu bewerten, hängt sie wirklich von der Qualität Ihrer Website und der Konkurrenz ab. Die SEO-Branche ist sich ziemlich einig, dass ein Website-Inhaber geduldig sein, und hart an der natürlichen Optimierung arbeiten muss. Im Durchschnitt können einige gute positive Ergebnisse innerhalb von 4-8 Monaten erzielt werden. Es sei denn, Sie haben es mit einem Konkurrenten zu tun, der die Webseiten seit Jahren professionell optimiert.

 

Um jedoch nicht zu vermeiden, dass dieser SEO-Leitfaden in ein Buch umgewandelt wird, können die wichtigsten Stufen der Suchmaschinenoptimierung bis zu drei Stufen betragen, die wir hier besprechen.

 

 

Lassen Sie uns jedes dieser Punkte näher unter der Lupe nehmen, sollen wir?

 

Technisches SEO

Es ist nicht so verwirrend hart, wie es liest.

technical-SEO

Beim technischen SEO geht es um Aspekte der Suchmaschinenoptimierung, bei denen es sich nicht um Inhalte oder Links handelt. Also, keine Keyword-Dichte, schwere Keyword und Long-Tail-Keywords sind hier zu behandeln.

Aber was beinhaltet technisches SEO?

Hier sind die wichtigsten Faktoren, die zu beachten sind:

 

Dies sind nur einige der wichtigsten technischen SEO-Faktoren, auf die Sie achten sollten.

 

On-Page SEO

Was ist On-Page-SEO?

 

Der Begriff bezieht sich auf alle Aufgaben, die Sie auf Ihrer Website ausführen können, um einen höheren Rang in den Suchmaschinenergebnissen einzunehmen.

on-page-seo

Zu diesen Faktoren gehören:

 

Wenn Sie sicherstellen, dass Ihre Website diese Suchmaschinen-Ranking-Faktoren berücksichtigt, ist dies der erste Schritt, um die Sichtbarkeit der Website online zu verbessern.

 

Der nächste Schritt ist die Ausführung Ihrer Off-Page-SEO-Strategie.

 

Off-Page-SEO

Was bedeutet also Off-Page-SEO?

off-page-SEO

Im Gegensatz zu On-Page-SEO-Techniken umfasst Off-Page-SEO alle Dinge, die Sie direkt außerhalb Ihrer Website aus, tun können, um einen Rang unter den SERPs zu erreichen.

Einige der besten Off-Page-SEO-Rankingfaktoren sind:

Daher ist die Antwort darauf, wie lange es dauert, um bei Google zu stehen, so lange, wie Sie und Ihre SEO-Experten technische, On-Page- und Off-Page-SEO-Faktoren in Auftrag geben können.

 

Weißer Hut gegen schwarzen Hut? Was ist die Gefahr?

Weißer Hut (White Hat) SEO-Techniken sind die legitimen SEO-Methoden, die verwendet werden, um in den Suchergebnissen einen hohen Rang einzunehmen. Dazu gehören „Beste Praktiken“ für On-Page, Off-Page und technische SEO – wie im obigen Abschnitt beschrieben.

Die SEO-Techniken von Schwarzer Hut (Black Hat) verstoßen dagegen gegen die Google-Richtlinien, da sie den Rangieralgorithmus manipulieren. Black-Hat-Techniken können zur Bestrafung von Websites oder sogar zur De-Indexierung von Websites führen

black-hat-seo

Es ist wichtig, den Weiß Hut gegen Schwarzhut-Rank zu verfolgen, indem Sie gelegentlich eine gründliche Prüfung Ihrer SEO durchzuführen.

Da Weiß Hut Methoden sich in Schwarzhut Ansätze ändern können, wird Ihrer Webseite möglicherweise durch diesen Fehler bestraft, den Sie noch nicht einmal erkannt haben.

Aber was ist, wenn Sie schnell auf einen Rang kommen müssen?

Was ist, wenn Sie Ihre Konkurrenz hinter sich lassen müssen, um im Geschäft zu bleiben? Was können Sie tun, um Ihre Sichtbarkeit schnell und sauber zu verbessern?

Suchmarketing kann Ihnen dabei helfen, Ihre Kampagne für digitales Marketing zu steigern.

Suchmarketing Definition

 

Suchmaschinenmarketing nutz sowohl bezahlte als auch unbezahlte Online-Werbung, um eine Webseite zu bewerben und Zugriffe auf Ihre Webseite zu erhalten. SM verzweigt weiter in Suchmaschinenmarketing (SEM) und Organischem Suchen.

In erster Linie umfasst SEM die Verwendung von Pay-Per-Click Werbung (PPC), um die Sichtbarkeit einer Webseite im Vergleich zu organischen Methoden (organische Schlüsselwörter und Link bildende Methoden über einen längeren Zeitraum) zu verbessern.

Und was ist, wenn Sie SEO selbständig lernen wollen, damit Sie Suchmaschinenmarketing auf Ihren eignenden Webseiten üben können? Sie können die besten SEO-Tipps von den Besten der Branche auswählen.

 

Wie viel Budget sollte ein Unternehmen für SEO zur Verfügung stellen?

seo-budget

Diese Frage wird häufig von Unternehmen und Marketingverantwortlichen gestellt. Forbes zufolge muss jedes Unternehmen in SEO investieren – in die eignende oder professionelle externe SEO-Agentur oder in einen Berater. Einen Betrag von 1.000 USD pro Monat ist für ein kleines Unternehmen ein absolutes Minimum. Große Organisationen geben jeden Monat Millionen für SEO aus.

 

Die weltweit größten SEO- Beeinflusser

  1. Google

Die dominierende Suchmaschine der Welt erhält monatlich über 2 Milliarden Suchanfragen. Möchten Sie den neuesten Stand der Google-Suchalgorithmen und mehr vorwegnehmen? Holen Sie sich beispielsweise einige Tipps und Tricks und erfahren Sie, wie Google Search Console aus dem Mund des Pferdes funktioniert, indem Sie dem Google-Blog folgen.

  1. Ahrefs Blog

Die Plattform vereint Keyword-Recherche, Backlinking, Content und technisches SEO an einem Ort. Ahrefs ist von der SEO-Community als eines der fortschrittlichsten Tools anerkannt.

  1. MOZ Blog

Rand Fishkin und sein Team erstellen Blogs, Videos und halten wöchentlich Podcasts ab, um ihre SEO- und Linkbildung-Strategien mit einer soliden Fangemeinde zu teilen – was das bekommt, was es verdient.

  1. Backlinko

Brian Dean ist eine der einflussreichsten Persönlichkeiten im SEO. Er wird besonders für die Erfindung der Skyscraper-Technik des White Hat Link Building gefeiert.

 

  1. Neil Patel

Von dem Forbes Magazine als einer der weltweit führenden Vermarkter für digitales Marketing anerkannt, lehrt Neil sowohl einfache als auch fortschrittliche Methoden zur Steigerung des Website-Verkehrs. Neil gibt großartige Tipps für diejenigen, die ihre SEO-Reise beginnen.

  1. Matt Cutts

Der ehemalige Web-Spam-Teamchef bei Google verfügt über eine Fülle von Google, SEO und Gadgets, die er in seinem Blog veröffentlichen kann.

Oder Sie ziehen es vor, eine strategischere, Schritt-für-Schritt-Anleitung und eine geführte SEO-Tutorial- oder SEO-Agentur zu bevorzugen, um Sie dabei zu unterstützen?

 

SONDORA SA – SEO Agentur in Lugano, Schweiz

Suchmaschinenoptimierung ist eine ausgereifte und hoch technische Marketingstrategie für das Internet. Aber es ist jede Anstrengung wert. Sie können qualitativ hochwertige Zugriffe auf Ihre Website generieren, wobei die finanziellen Belastungen im Vergleich zu anderen Methoden nahezu null sind.

Was wäre, wenn Sie einen professionellen SEO-Service zur Verfügung hätten?

Als Kunde von Sondora SA erhalten Sie alle Suchmaschinen-Hacks, die Sie benötigen, um mehr Geschäft anzuziehen. Sie können sich darauf konzentrieren, Ihre Kunden zu bedienen, anstatt 301 Weiterleitungen zu optimieren.

Sie haben ein volles Team von Fachleuten auf Abruf. Sie erhalten ein komplettes SEO-Audit, um herauszufinden, was Ihren Suchmaschinenrang beeinträchtigt. Lassen Sie sie korrigieren, um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen, und wir können Ihre Konversions-Rate optimieren.